die.hor.de

Notizen

Vogelfrei

Die Gedanken sind frei,
wer kann sie verdrahten,
sie fließen herbei
wie elektrische Daten.
Mein Staat muss sie wissen,
in Register verschließen;
er schreibet dabei:
Die Gedanken sind frei!

Ich denke, was ich soll
und was mich bedrücket,
doch stets zu Protokoll
und wie es sich schicket.
Mein Singen und Lehren
kann Spitzel ernähren;
die kichern dabei:
Die Gedanken sind frei!

Und sperrt man mich aus
aus meinem Computer,
dann spür ich heraus
die sorgende Mutter.
Ich kann ja in Scherzen
noch küssen und herzen,
und glauben dabei:
Die Gedanken sind frei!

 

 


©