die.hor.de

Notizen

Redensarten fragen

          zum Einbürgerungstest

Was ist Silber, was ist Gold?
Was beißt die Maus nicht ab?
Womit kommt man durchs ganze Land?
Was hat man lieber in der Hand?
Wovon geben die Zweige Kunde?
Welche Wasser gründen tief?
Wen malt man an die Wand?
Wie hieß die Gretchenfrage?
Wes Ohr hörte jede Klage?
Was macht Leute?
Wer hat kurze Beine?
Was ziehen wir schief?
Wem schlägt die Stunde nie?
Was ist Trumpf?
Was ist geduldig?
Was steigt zu Kopf?
Wann werden die Faulen fleißig?
Wer ist unter Blinden König?
Wer gibt nach?
Was setzt man anderen aufs Dach?
Was ist des Menschen Himmelreich?
Wer ist willig, wer ist schwach?
Wann tanzt wer auf dem Tisch?
Wer ist der beste Koch?
Wer sieht, was alle sehen, auch?
Woraus besteht ein echter Mensch?
Was ist keine Hexerei?
Was macht frei?
Was ist uns näher als der Rock?
Was kauft man nicht im Sack?
Was nur ist ein klingend Spiel?
Was kommt vor dem Fall?
Wer fällt nicht weit vom Stamm?
Wer nicht vom Himmel fiel?
Wo geht der Esel hin, dem es zu wohl?
Was reichen wir wem?
Wes Lied singt man?
Wie weit dreht man sich um?
Wie alt ist man?
Wen aber verliert man?
Was wollen wir auf Erden haben?
Wann gehen wir's an?
Was ist das halbe Leben?
Wer heilt alle Wunden?
Wer liegt da begraben?
Wann muss man das Eisen schmieden?
Was lässt uns gerne biegen?
Wer soll nicht mit den Steinen werfen?
Was kann man nicht vergleichen?
Wer lässt sich nicht zwingen?
Was ist, wenn's gut ist, schon gebrochen?
Wer ist ein Eichhörnchen?
Was lassen wir vor Recht ergehen?
Wann soll man auseinander gehen?
Was hat man am Stecken?
Wen soll man bei den Hörnern packen?
Wo muss die Liebe welken?
Wen soll man nicht wecken?
Was muss der Arme enger schnallen?
Was braucht man nur nicht stehlen?
Wer muss brennen?
Wem kann niemand dienen?
Wer fiel in den Brunnen?
Was kommt von Können?
Wogegen ist kein Kraut gewachsen?
Wer ist dabei gewesen?
Wovon ist manches nicht zu weisen?
Was hört man vielleicht wachsen?
Was ist ein sanftes Ruhekissen?
Wer soll nicht essen?
Welches Wasser ist nicht anzuraten?
Was wächst über alle Taten?
Worüber kann man nicht streiten?
Welches Licht wirft man auf wen?
Was will man wo verrichten?
Wer beißt den Letzten?
Was lassen wir platzen?
Was fällt uns vom Herzen?
Was ist der Welten Lohn?
Was trägt man wohin?
Was schwingen wir zu zwein?
Was hält man andren hin?
Was wächst nicht in den Himmel ein?
Wo stellt ein Wort zur rechten Zeit sich ein?
Wer darf nur nicht herein?
Wo legt man seine Hand hinein?
Wer höhlt den Stein?
Was waschen wir rein?
Wenn es Zeit ist, was zeigt man dann?
Wer träumt von Eicheln?
Was soll ein jeder nach seiner Fasson?
Wem kann mancher nichts zuleide tun?
Was erspart den Zimmermann?
Wer findet auch einmal ein Korn?
Wer studiert nicht gern?
Wer liegt im Pfeffer?
Wer braucht keinen Zaun?
Wem übergeben wir die Bücher?
Was ist nun einmal so?
Was macht die Liebe wunderbar?
Was ist dicker als Wasser?
Was lassen wir locker?
Wann schmeckt das Mehl bitter?
Wie heißt der magre Küchenmeister?
Wann ist man immer schlauer?
Was gibt es statt Butter?
Was bringt viel Ehr?
Wer lernt was nimmermehr?
Wovon erzählen wir?
Wohinein sprechen wir?
Was macht man andren für ein andres vor?
Wem trotzen wir?
Was schaufeln wir uns?
Wer ist der Vater des Gedankens?
Was ist die Welt nur für ein Haus?
Wo wirft man besser nichts hinaus?
Wer springt in welches Fass?
Was löffeln wir aus?
Was raufen wir aus?
Worüber lief die Laus?
Wie nennt sich der, dar gar nix weiß?
Was macht unsereinen nicht heiß?
Wer rechnet bis er nichts mehr hat?
Was hat sich gewendet?
Was verpflichtet?
Was ist es, an dem alles hängt?
Wo hält man, was man nicht sagt?
Was hat man, wenn man trotzdem lacht?
Welche Früchte sind süß?
Wem sehen wir ins Gesicht?
Welche Rosen duften nicht?
Was soll man erst zählen, bevor man es teilt?
Wohin trägt man die eigne Haut?
Wer gewinnt?
Was schützt vor Torheit nicht?
Was schlagen wir tot?
Was gibt's aufs Brot?
Wer wird in der Pfanne verrückt?
Was fängt der Teufel in der Not?
Was trägt man mit sich selbst?
Wer ist des Talers nicht wert?
Wer ermisst?
Was ist, wo Rauch ist?
Wo hat, wer gerne weint, gebaut?
Welche Hand macht alles gut?
Was hat noch keinen gereut?
Was legt man aufs Herz?
Wie spät ist es zuletzt?

 

[Derlei Fragen gäben einen harten Deutschtest. Nur Muttersprachler wüssten, wann sie sagen: "das weiß ich nicht", z.B. bei Was macht frei?]

 


©