die.hor.de

Notizen

Rauchzeichen

Die schwarzen Wolken, die bei gutem Wetter vom Krematorium aufsteigen, sind nur kurz zu sehen. Oft bilden sie eine Säule, die oben abknickt, sodass sich skurrile Figuren zeigen. Man kann etwas hineindeuten. Neulich sah ich ein Fragezeichen. Zwar sind sie rasch wieder fort, doch man erinnert sich. Ich trug schon einen kleinen Formenvorrat mit mir herum. Der Zeitung kann ich entnehmen, für wen eine Feier angesetzt war, manchmal auch nicht, dann sind es anonyme Wolken. Auf dem Friedhof die immer gleichen Steine, die Namen und Daten, Kreuze und gefalteten Hände bleiben zwanzig Jahre, aber sie haben wenig Persönliches, trotz Kerzen, Blumenschmuck und Kranzdesign. Zu den Rauchgebilden hat keiner beigetragen, außer die Leichen ihre Statur, das Wetter formt sie - fast wünsche ich, mir wären von meinen Toten solche Zeichen geblieben.

Da mein Fotoapparat kaputt ist, zeichne ich sie, mal bemüht, mal mit eiligen Strichen und Kringeln. Je blauer der Himmel, desto kräftiger die Wolken, desto mehr Schraffur. Immer Bleistift. Ich wollte die Namen nachschlagen und sie darüber setzen. Ich wollte Verse darunter schreiben. Zuerst aus Fotos, dann aus den Zeichenblättern eine Serie solcher Himmelfahrten sammeln. Was für ein Tand! Ich verbrenne sie. Ein bisschen Rauch, der steigt nicht hoch. Und die Figuren, die mit den Blättern verschwinden, vergehen auch mir. Sofort habe ich sie vergessen.

- Eine Freundin hatte zum Tod von Michael Jackson geschrieben, viele seiner Bewegungen aus dem Fernsehen hätten sich ihr eingebrannt, sie trage sie an ihrer Seele. Kürzlich erzählte sie mir, sie habe den Geruch ihres verstorbenen Mannes vergessen. Überhaupt verblasse die Erinnerung. Ich habe sie gefragt, ob Michael Jackson noch an ihr haftet, und sie sagte: ja, unauslöschlich bleibe er ihr. Wer weiß, Jackson starb vor kaum einem Jahr - dennoch war das mein Anlass, die Wolkenskizzen wegzuwerfen. Nur meine Lieben will ich mir bewahren, Menschen, die ich spüren kann. Die schönen Schatten vor dem Himmel sind für den Augenblick.

- Mit Einkaufszetteln geht es mir ebenso, notiert - vergessen.

 


©