die.hor.de

Notizen

Lilith & Lucullus

Die Kinder spielen in den Straßen mit Kartoffeln
die Alten kleiden sich in Fotoapparate
und wer kein Herz hat, schweigt aus Eitelkeit

Die satten Jahre wurden immer fetter
kein Joseph nahm sich einen Teil davon
die magren Ähren platzen schon im Boden
und sieben dürre Kühe ziehn heran

Der Wein versiegt in silbernen Gefäßen
in Aeroplanen reist Plutonium
die Kinder spielen Bombe und Gomorra
die Gomorraner ziehn sich wärmer an

Die Ladendiebe werden immer dreister
der Magen fragt nicht lange nach dem Recht
die alten Menschen warten in Regalen
auf einen Einzelplatz, auf Gartenbahren

Bescheidenheit ist eine Zier in solchen Zeiten
auch dicke Bäuche gelten wieder schön
gar mancher singt das Lied des Brotes lauter
und unsre Fernsehbäcker stimmen freudig ein

Die Flüsse führen Wermut zu den Meeren
bloß fällt vom Himmel immer noch kein Stern
die Mädchen breiten nutzlos ihre Hemden
und Geisterseher zeigen wieder spiegelfern
wie Tote an den Grenzen stehn und warten

Geraubte Bissen wendet noch die Zunge
genießerisch verwöhntem Gaumen zu
da fängt inmitten stolzgeschwellten Baulärms
die Hungeralte mit dem Tanzen an

 


©