die.hor.de

Notizen

Lenz in der Stadt

Natur zum Leuchten. Berlin, Berlin, brauner Stoffel, großer Schalk mit dem Murmeln der Kerne, es wurde wieder viel für die Armen getan. Nun darf sich alles wenden, ist es soweit.

Die Umkehr des Vogels, ein großes Gedicht, ein riesiger Gummibär, ein Mensch mit Gesicht, er ist es. Es ruht Gesang in der Tünche und Eier für die Soldaten, Lieder von Gunst und Wind.

Ich singe, der Vogel pfeift, keine Rast für kichernde Damen. Kinder backen das Brot, singen Lieder, die feiern den Lenz, mit Glanz und Müh'. Wahre Güter um Wein, Weib und Weise.

Nicht bangen, mein Schatz, unser Briefträger ist der Beste, vom Frühlingszauber infiziert, bringt Wörter, aus denen Kopien entstehen, die grüne, die steigende Sprachverstörung.

 


©