die.hor.de

Notizen

Diese Liebe

Diese Liebe ist entvölkert. Hurra! Maria, Anni, Lulu! Der Laut, den sie tut, mistet. Das Meckerfenster sät Glanz in die Nacht. Wann werden sie mich beflecken?

Was mahnte? Soll es atmen, soll es gegenkauen. Wozu in diesen zweien und nie in anderen? Schauen Sie das beglückte Paar an. Warum kommen sie nicht zu mir?

In den geträumten Gärten gehen nur sie, die Straßen sind geöffnet, weil sie leuchten. Kein Herz kommt aus seiner Höhle mehr heraus. Keiner wird es überhören.

Schmerz und Elend habe ich zu tragen. Die Böcke heben die Füße, damit nicht Ottern sie stechen. Füße sollen wachen, wenn sie allein sind.

Diese Nächte schärfen wir an, da singen wir und Singerinnen. Der Nebel schwankt, getrunken und fällt. Dort, einem Stern gegenüber, wird geträumt.

Dort öffnen kleine gläserne Schritte den Sonnenaufgang.

 


©