die.hor.de

Notizen

Der schöne Mond

So still und schweigt, wo er immer war, am Himmel oben, da steht er, der schöne Mond.
Der schöne Mond, so still und schweigt wo er immer war, am Himmel, oben da steht er.
Da steht er, der schöne Mond, so still und schweigt, wo er immer war, am Himmel oben.
Am Himmel oben, da steht er, der schöne Mond so still und schweigt wo er immer war.
Wo er immer war, am Himmel oben, da steht er, der schöne Mond so still und schweigt.
Und schweigt wo er immer war, am Himmel oben da steht er, der schöne Mond so still.

Der schöne Mond, da steht er am Himmel oben, wo er immer war und schweigt so still.
Da steht er am Himmel oben, wo er immer war und schweigt so still, der schöne Mond.
So still der schöne Mond, da steht er am Himmel oben, wo er immer war und schweigt.
Am Himmel oben, wo er immer war und schweigt so still der schöne Mond, da steht er.
Und schweigt so still der schöne Mond, da steht er am Himmel oben, wo er immer war.
Wo er immer war und schweigt so still, der schöne Mond, da steht er am Himmel oben.

So still der schöne Mond und schweigt, da steht er, wo er immer war, am Himmel oben.
Am Himmel, oben wo er immer war, da steht er und schweigt, der schöne Mond so still.
Der schöne Mond, da steht er so still am Himmel oben und schweigt, wo er immer war.
Wo er immer war und schweigt, am Himmel, oben so still, da steht er, der schöne Mond.
Und schweigt so still wo er immer war, der schöne Mond am Himmel oben, da steht er.
Da steht er am Himmel, oben der schöne Mond, wo er immer war so still und schweigt.

Am Himmel, oben so still wo er immer war, der schöne Mond, da steht er und schweigt.
Der schöne Mond, wo er immer war, da steht er und schweigt so still am Himmel oben.
So still am Himmel oben der schöne Mond, wo er immer war und schweigt, da steht er.
Wo er immer war, der schöne Mond und schweigt, da steht er am Himmel, oben so still.
Und schweigt da, steht er so still am Himmel, oben wo er immer war, der schöne Mond.
Da steht er und schweigt am Himmel oben so still, der schöne Mond, wo er immer war.

Und schweigt am Himmel, oben da steht er so still, der schöne Mond, wo er immer war.
So still wo er immer war, am Himmel oben, der schöne Mond, da steht er und schweigt.
Da steht er so still und schweigt am Himmel, oben wo er immer war, der schöne Mond.
Wo er immer war, da steht er, der schöne Mond und schweigt so still am Himmel oben.
Der schöne Mond und schweigt, wo er immer war, da steht er am Himmel oben so still.
Am Himmel oben der schöne Mond, so still, wo er immer war und schweigt, da steht er.

Wo er immer war und schweigt, der schöne Mond am Himmel oben, so still, da steht er.
So still der schöne Mond am Himmel oben und schweigt da, steht er wo er immer war.
Da steht er am Himmel oben und schweigt, der schöne Mond, wo er immer war so still.
Der schöne Mond, da steht er, wo er immer war, so still am Himmel oben und schweigt.
Und schweigt so still da, steht er wo er immer war, der schöne Mond am Himmel oben.
Am Himmel, oben wo er immer war so still, da steht er und schweigt, der schöne Mond.

Am Himmel oben, und schweigt der schöne Mond, so still wo er immer war, da steht er.
Der schöne Mond am Himmel, oben und schweigt, so still da steht er, wo er immer war.
Und schweigt der schöne Mond, am Himmel oben. Wo er immer war, da steht er so still.

 

[»Kurzfassung]

 


©