die.hor.de

Wörterlisten

Die Verben zu bern

labern
barabern
wabern
labbern
schlabbern
knabbern
sabbern
schwabbern
bibbern
blubbern
fiebern
seibern
albern
dalbern
kalbern
versilbern
schobern
erobern
stöbern
sperbern
räubern
säubern
zaubern
...

Einige davon gibt es nur in Österreich (schobern), andere nur in der Schweiz (sperbern), einige klingen verwandt - und sind es auch: Albern und dalbern sind kalbern, d.h. wie ein übermütiges, dummes Kälbchen herumspringen. Wenn auch nicht etymologisch, da zählte das Albern zum Wahren, alawari hieß gütig, freundlich, und teilte das Schicksal des Gutmenschen, alwære, allzu gut zu sein für diese Welt, und darum als aelwerich (Adjektiv) verspottet und gemobbt zu werden, derweil das Kalb, Chalb, sich treu blieb und kalveret nach seiner Art.

Albern und labern unterscheiden sich bloß durch al und la, sind aber ganz verschieden. Nur mir nicht: "Albern und labern" ist hier das Motto, Gebastel und Geschwätz. Lern ab! Leb ran! Lebertran.

 


©